Zum Inhalt springen
13.11.2019

Kirchenzeitung - Ausgabe Nr. 46 vom 17.11.2019

Thema der Woche

  • Abschied und neue Horizonte / Katholische Arbeitnehmer-Bewegung leidet an Überalterung / Ortsverband Schwabach aufgelöst
  • Der Vorsitzende soll nicht zum Einzelkämpfer werden / Kolping-Geschäftsführer rät: Mitglieder mitnehmen und ihnen Verantwortung zutrauen

Aus dem Bistum

  • Feierlicher Übergang / Rottler löst Mattes als Caritas-Präses ab
  • Für die Ökumene mit den Ostkirchen sensibilisieren / Generalversammlung der Catholica Unio Internationalis / Gläubige erhalten humanitäre Hilfe
  • Ein Anstoß, um die Zusammenarbeit zu stärken / Pfarrverband Nürnberg Am Ludwigskanal stellt Weichen für neues pastorales Konzept
  • „Wer Christ ist, kann kein Antisemit sein“ / Menschen im Bistum gedenken der Opfer der Novemberpogrome / Sensibel und solidarisch sein
  • Motor für die Gesellschaft sein / Bischof Hanke und Wiens Domkapellmeister zu Gast in Eckersmühlen
  • Die Theologie des Leibes nach Papst Johannes Paul II. / „Kann man so lieben?“ Fachleute diskutieren in Eichstätt über Ehe, Familie und Sexualität
  • Neustart für Flüchtlinge / Informationsabend zu Hilfsprogramm „NesT“
  • Vortrag und Gedenken / Traditionelles Berger Forum von Kolping
  • Wer glaubt, ist nie allein / Pfarrer i. R. Rudolf Meyer in Berching beigesetzt
  • Backwerk für guten Zweck / Kirchturmsanierung und Missionsarbeit
  • Achtung vor Mitgeschöpfen / Leonhardiritte in Irlahüll und Meilenhofen
  • Die Kunst des Zuhörens / Johannesschwestern laden zu „Dinner für zwei“
  • Eine Auszeit nehmen und unterwegs sein im Glauben / Frauen des Kolping-Bezirks Beilngries treffen sich / Angela Stadlbauer berichtet über Jakobsweg
  • Für Körper und Geist / Frauenkonferenz des DJK-Diözesanverbands
  • Reden über eine Unmöglichkeit / Frauen und Kirche: Nürnberger Vorträge zum „Ende der Bescheidenheit“ und zur Weihefrage

Bistum und Pfarrgemeinden

  • Um die Liebe Gottes beten / Tag der Ehejubilare in Pfarrei Allersberg
  • 16 Jahre im Amt / Abschied von Kirchenpfleger in HeilsbronnTag der Ehejubilare in Pfarrei Allersberg
  • Fünf mal zehn oder sieben mal sieben Perlen / Frauengruppe der Pfarrei Deining lädt zur Rosenkranz-Ausstellung
  • Dankbar und weitsichtig sein / Kirchenmänner zweier Konfessionen geben Rat

Aus Kirche und Welt

  • Klarheit und Transparenz / Vollversammlung der bayerischen Bischöfe
  • Gefahr selektiver Mentalität / ZdK-Präsident zu pränataler Diagnostik
  • Aktiver Einsatz gefordert / Jugendbischof bestärkt junge Menschen
  • Betroffenen Stimme geben / Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch
  • Gemeinsam für die Armen / Ökumenischer Weg zur Kirche der Gerchtigkeit
  • „Was nutzt frommes Beten?“ / Katakombenpakt fordert anderen Lebensstil
  • Schritt zur Seligsprechung / Diözesanprozess offiziell abgeschlossen
  • Hoffnung und Hilfe den Elenden / Botschaft von Papst Franziskus zum Welttag der Armen: „Die Armen retten uns“
  • Kreativ und aktiv bekämpfen / Bischofskonferenz zu Armut und Teilhabe
  • Sensibilität und Zuwendung / Deutsche Hilfswerke zum „Welttag der Armen“

Kalenderblatt

  • Start einer Erfolgsgeschichte / Vor 800 Jahren erhielt Nürnberg den „Großen Freiheitsbrief“

Das religiöse Thema

  • Kirche mitten im Szenekiez / Mit der Diaspora-Aktion wird auch die Pfarrei Marien Liebfrauen in Berlin-Kreuzberg unterstützt

Wege im Glauben 

  • Die Kirchen und ein revolutionärer Kulturwandel / Ein Spezial-Heft der „Herder Korrespondenz“ befasst sich mit „Pastoral unter neuen Bedingungen“
  • Einkehr: Die Immaculata im Trockental
  • Doppelt gebetet: Go down Moses

Zeugen des Glaubens

  • Mechthild von Hackeborn – 19. November

Kirchenzeitung - Ausgabe Nr. 8 vom 23.02.2020

Kontakt / Abo

Kirchenzeitung für das Bistum Eichstätt
Verlag und Redaktion
Sollnau 2, 85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-810
Fax (08421) 50-820
verlag(at)kirchenzeitung-eichstaett(dot)de
redaktion(at)kirchenzeitung-eichstaett(dot)de
anzeigen(at)kirchenzeitung-eichstaett(dot)de

Bezugspreise (ab Jan. 2020):
Durch die Agentur (Pfarramt) monatlich 8,30 €
(7,15 € einschl. 7 % MWSt. + 1,15 € Zustellgebühr);
durch die Post monatlich 9,05 €;
Einzelnummer 2,10 €.