Zum Inhalt springen
14.07.2021

Kirchenzeitung - Ausgabe Nr. 29 vom 18. Juli 2021

Aus dem Bistum

  • Platz für 122 Studierende
    Diözese baut Wohnheim in Ingolstadt; S. 3
  • Der Ökumene verbunden
    Prof. Alfred Gläßer feiert 90. Geburtstag; S. 3
  • Das Schattendasein in Kisten beendet
    Rund 900 Funde von Grabung an Gunthildiskapelle
    an Reichsstadtmuseum übergeben; S. 23
  • Gesundheitsvorsorge mit „Versöhnen und Vergeben“
    Pallottinerpater Jörg Müller spricht bei Einkehrtag über seelische Verletzungen; S. 28

Bistum und Pfarrgemeinden

  • Seit 20 Jahren Altardiener
    Urkunde für Felix Geißelsöder in Windsbach; S. 21
  • Mit der dreifachen Liebe
    Karl Schmidt feiert 60. Priesterjubiläum; S. 21
  • Starke Gemeinschaftsleistung
    Feldkreuz bei der Schneemühle erneuert; S. 22
  • Seilspringen in Göggelsbuch
    DJK lädt zu Familien-Challenge; S. 22
  • Im Motorrad-Konvoi zur Freystädter Wallfahrtskirche
    Marianische Männerkongregation auf Tour
    KAB Beilngries setzt Wallfahrt nach Mindelstetten fort; S. 29

Aus Kirche und Welt

  • Corona verstärkt Probleme
    Kirchliches Handeln in Pandemie umso wichtiger; S. 10
  • Negative Folgen erwartet
    Neher nach BAG-Urteil: Mehr Schwarzarbeit; S. 10
  • Am Gemeinwohl orientiert
    EKD: Impulspapier für nachhaltiges Finanzsystem; S. 10
  • Digitale und analoge Angebote schaffen
    MDG-Trendmonitor zur religiösen Kommunikation
    Zielgruppenspezifische Angebote entscheidend; S. 11
  • Symbol der Versöhnung
    „Kapelle der Begegnung“ muss saniert werden; S. 11
  • Gesellschaftliche Relevanz
    Religionssoziologe: Kirchen weiterhin bedeutend; S. 11
  • Gebet vom Klinikbalkon
    Papst will kostenlosen Medizin-Zugang für alle; S. 12
  • Täglich sterben Kinder
    Mangelnde Gesundheitsversorgung in Afrika; S. 12
  • Jesuitenpater stirbt in Haft
    Wegen Corona: UN fordert Freilassungen; S. 12
  • Mit der Kraft der Sonne
    Ein Deutscher verwandelt ein mexikanisches Bauerndorf durch Solarenergie; S. 13

Kalenderblatt

  • Nürnbergs Mutterpfarrei
    100 Jahre St. Walburga in Eibach
    Start mit Willibald-Kirche; S. 18

Willibaldswoche

  • Willibald und der goldene Weihrauch
    Mehr als 100 Pfarreien beteiligen sich am diözesanen Mini-Tag
    Bischof geht auf Bistums-Tour; S. 4 und 5
  • Dekanats- und Stadt-Mini-Tag in die Festwoche gelegt
    Spiel, Spaß und Besinnung in Herrieden und in Nürnberg
    Auftakt mit Corona-Schnelltest; S. 5
  • Alltag und Glaube im 8. Jahrhundert
    In der Willibaldswoche hieß es: Wandern auf den Spuren
    der heiligen Walburga und ihres Bruders; S. 6
  • Die Antwort auf unsere Sehnsucht
    Großer Zuspruch beim Rothsee-Pilgern mit Bischof Hanke
    Pilger-Vorbild Willibald; S. 7
  • Weitergehen auf Willibalds Spuren
    Angebote, die über die diesjährige Festwoche hinausführen
    Dekanate laden zum Pilgern ein; S. 8
  • Das Kreuz „ist mehr als nur ein Schmuckzeichen“
    Bischof em. Walter Mixa predigt bei Willibaldsfest in Pollenfeld
    Seit 2015 Flurkapelle; S. 30
  • Mit Brot und Honig
    Willibaldstüten zum Patrozinium in Woffenbach; S. 30
  • Sich bestärken und voneinander lernen
    Kapitelsjahrtag des Dekanats Neumarkt
    Mehr Treffen zur Vernetzung gewünscht; S. 31
  • Besuch in der alten Heimat
    Bischof Hanke war beim Tag der Pastoralen Berufe in Herrieden; S. 31

Das Religiöse Thema

  • Eine „Kunst des Volkes“
    Kurt Perrey erforscht Bibelfliesen
    Über 600 Motive sind bekannt; S. 14

Wege im Glauben 

  • Die Entscheidung für Menschlichkeit und Wahrheit
    Ein Kinderbuchklassiker des großen Erzählers Otfried Preussler
    Weltweit Schullektüre; S. 19
  • Einkehr: Beim Riesen mit dem Stab
  • Orgeln im Bistum: Vertreterin des Bistums

Zeugen des Glaubens

  • Laurentius von Brindisi – 21. Juli

Kontakt / Abo

Kirchenzeitung für das Bistum Eichstätt
Verlag und Redaktion
Sollnau 2, 85072 Eichstätt
Tel. (08421) 50-810
Fax (08421) 50-820
verlag(at)kirchenzeitung-eichstaett(dot)de
redaktion(at)kirchenzeitung-eichstaett(dot)de
anzeigen(at)kirchenzeitung-eichstaett(dot)de

Bezugspreise (ab Jan. 2021):
Durch die Agentur (Pfarramt) monatlich 8,80 €
(7,60 € einschl. 7 % MWSt. + 1,20 € Zustellgebühr);
durch die Post monatlich 9,55 €;
Einzelnummer 2,20 €.